Nominierte NEA 2020

cirplus GmbH

Kurzbegründung zur Nominierung

Der digitale Marktplatz des Hamburger Startups cirplus ist eine globale Handelsplattform für recycelte Kunststoffe und Plastikabfälle. Die Idee: Kunststoffverarbeiter und Entsorgungsfirmen werden vernetzt, um den Kreislauf für Kunststoffe zu 100 Prozent zu schließen, damit keine Abfälle mehr in die Umwelt gelangen.

Plastikmüll ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Die Entsorgung von Kunststoffabfällen stellt die Menschheit vor ein enormes Problem – jedes Jahr entstehen mehr als 242 Millionen Tonnen Plastikabfälle, davon gelangen 7-12 Millionen ins Meer. Bisher beläuft sich der Einsatz von Rezyklat in der kunststoffverarbeitenden Industrie auf nur 7 Prozent. Bei einer Jahresproduktion von über 400 Millionen Tonnen Neukunststoffen ist es höchste Zeit, Plastik besser zu recyceln. Das Anfang des Jahres 2019 in Deutschland in Kraft getretene Verpackungsgesetz zwingt die kunststoffverarbeitende Industrie zum Umdenken, stellt diese aber gleichzeitig vor die Problematik, Rezyklate in zuverlässiger Qualität und Menge im großen Maßstab sourcen zu müssen.

Um dieser Problematik entgegenzuwirken, entwickelt cirplus die digitale Handelsplattform für recycelte Kunststoffe und Plastikabfälle – Transaktionskosten werden gesenkt, Standards gesetzt und Transparenz in weltweit verfügbare Spot- und Vertragsmengen gebracht. Dadurch wird ein starker Anreiz geschaffen, mehr Rezyklate aus Abfällen herzustellen, statt wie bisher zu verbrennen, zu exportieren oder (oft unsachgemäß) zu entsorgen. Denn: was einen Wert hat, das wird nicht weggeworfen.

Die Vision von cirplus: 100 Prozent circular plastics – eine vollständige Schließung des Kunststoffkreislaufs, damit kein Plastik mehr in der Umwelt landet. Gleichzeitig wird ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels geleistet. Denn: Für jede Tonne Kunststoff aus fossilen Rohstoffen, die durch recycelten Kunststoff ersetzt wird, werden 85 Prozent der CO2-Emissionen eingespart.

Die Methodikteams des Next Economy Awards würdigen dieses innovative Konzept mit einer Nominierung in der Kategorie „Change“.

Mehr Infos unter: https://www.cirplus.io/