Teilnehmer NEA 2017

KEYOU GmbH

Die Evolution des Verbrennungsmotors mit Hilfe der Nutzung von Wasserstoff als nachhaltigen Kraftstoff erlaubt einen Quantensprung in der Antriebsentwicklung. Verschiedene Hersteller haben das Potenzial zwar erkannt, konnten es jedoch hinsichtlich Wirkungsgrad und Leistungsdichte nicht ausschöpfen. Mit KEYOU zeigt erstmals ein Unternehmen, dass für den Bedarf im Nutzfahrzeugmarkt konventionelle Dieselmotoren zu emissionsfreien H2­-Motoren transformiert werden können ­ ohne großen Änderungsaufwand des Basismotors. Dies hat gesamtwirtschaftlich betrachtet den Vorteil, dass vorhandene Produktions­ und Entwicklungsinfrastruktur weiter genutzt werden und emissionsfreie Fahrzeuge angeboten werden können, deren Gesamtkosten im Idealfall unterhalb heutiger Dieselfahrzeuge liegen. Für den Kunden selbst wird saubere Mobilität damit erstmals bezahlbar – und dies bei gleichem Kundennutzen (u.a. Nutzlasten, Klimaregelung, Reichweite). Der große Gewinner sind Mensch und Natur gleichermaßen.

www.keyou.de

Kurzbegründung zur Nominierung